Mediation

 Mediation ist eine Form der Konfliktvermittlung, bei der der Mediator zwei oder mehr Personen, Parteien oder Gruppen, die eine Streitigkeit miteinander haben, miteinander ins Gespräch bringt und diese bei ihrem Verhandlungsprozess begleitet, mit dem Ziel, gemeinsam zu einer Lösung zu kommen und unter Berücksichtigung der Interessen der betroffenen Parteien. Die Lösung wird anschließend in einer von den Parteien zu unterzeichnenden Feststellungserklärung festgehalten. Mediation beruht auf Freiwilligkeit, Vertrauen und Gleichwertigkeit. Der Mediator ist unabhängig und unparteiisch und hat kein persönliches Interesse an der Lösung, die die Parteien für ihre Konflikte finden. Mediation führt häufig zur kurzfristigen Lösung eines Konflikts und ist relativ preisgünstig. Gerade weil die Parteien selbst eine Lösung ihres Konflikts finden, wird diese stärker akzeptiert. Bei einer gelungenen Mediation gibt es keinen Sieger oder Verlierer, sondern es liegt eine für alle Seiten vorteilhafte Situation vor. Und zwar häufig bereits innerhalb eines Zeitraums von wenigen Wochen.


In unserer Kanzlei ist Frau RA C.J.M. (Connie) de Wit ausgebildete Mediatorin. Sie kann als Mediatorin für die Schlichtung arbeitsrechtlicher und geschäftlicher Streitigkeiten auftreten. Aufgrund der erforderlichen Unabhängigkeit und Unparteilichkeit kann sie nicht als Mediatorin bei Streitigkeiten auftreten, bei denen eine der Parteien Mandant unserer Kanzlei ist. Connie de Wit kann jedoch selbstverständlich als Mediatorin für Mandanten von Wirtschaftsprüfungs-, Verwaltungs-, Steuerberatungsbüros u. Ä. auftreten, die selbst Mandanten unserer Kanzlei sind.